www.himmelundhaydn.at: Archiv / 2008

Archiv 2008

30. Mai 2008: Lange Nacht der Kirchen

19:30 - 20:00 Uhr: DREI zu DREISSIG | 1

Haydn Trio Eisenstadt 

Harald Kosik Klavier • Verena Stourzh Violine • Hannes Gradwohl • Violoncello

Joseph Haydn: Trio C-Dur Hob.XV/27 1. Satz: Allegro • 3.Satz: Finale. Presto Gerhard Krammer (Österreich): ...die stimme heiser... - für Klaviertrio (2007)

Briefe und Gedanken von Joseph Haydn (Rezitation: Gerhard Krammer)

20:00 - 21:00 Uhr: Gebet in der Gnadenkapelle

21:00 - 21:30 Uhr: DREI zu DREISSIG | 2

Haydn Trio Eisenstadt 

Joseph Haydn: Trio G-Dur Hob.XV/25 All ?Ongarese 

2. Satz: Poco Adagio • 3.Satz: Finale. Rondo in the Gipsies'Style 

Maria Gabriella Zen (Italien): Acedia (Hommage à Schubert) – für Klaviertrio (2008)

22:30 - 23:00 Uhr: DREI zu DREISSIG | 3

Haydn Trio Eisenstadt 

Joseph Haydn: Trio Es Dur Hob.XV/29 

1.Satz: Poco Allegretto • 3.Satz: Finale in the German Style 

Zita Bruzaite (Litauen): Invidia – für Klaviertrio (2007)

23:00 - 23:55 Uhr: Geheimnisse der Bergkirche

Kirchenführung durch Propstpfarrer Martin Korpitsch

31. Mai 2008: Tod und Schöpfung

Joseph Haydn: Die Schöpfung
in einer Bearbeitung für Streichquintett 

Die Streichquintett-Fassung der „Schöpfung“ von Joseph Haydn wird von den Musikerinnen des Koehne-Quartetts mit der Gastmusikerin Anett Homoki interpretiert. Unter der Leitung von Joanna Lewis bringen fünf Streichinstrumente die faszinierenden Klanggemälde Haydn im stimmungsvollen Ambiente der Bergkirche zum Klingen.

Joanna Lewis, Anne Harvey-Nagl Violine 
Petra Ackermann, Anett Homoki Viola 
Melissa Coleman - Cello

Koehne QuartettAnett Homoki

QuartettAnett Homoki

Dazu gibt es wieder das gesprochene Wort: Aus jedem Kontinent der Welt wird ein Schöpfungsmythos ausgewählt. Damit soll auch auf die weltumspannende Dimension der Musik Joseph Haydns hingewiesen werden und eine Verbindung zum Europäischen Jahr des Interkulturellen Dialogs hergestellt werden. Zu den Texten werden Videoprojektionen eingespielt.

13. Juni 2008: Haydn - wer?

25. – 29. Mai 2009 | 9.00 – 15.00 Uhr | Bergkirche Eisenstadt

Anhand ausgewählter Stationen wird das Leben, Schaffen und Wirken Joseph Haydns zum Erleben und Mitmachen für Kinder angeboten.

Zielgruppe: Kinder im Alter von 6 -12 Jahren

In Zusammenarbeit mit:

 

Presse 2008

für MedienmitarbeiterInnen

2008-05-19 Pressegespräch

Unter das Motto „HIMMEL und HAYDN“ stellt die Pfarre Eisenstadt Oberberg ihre Aktivitäten in Hinblick auf das Haydnjahr 2009.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEinladung

Leitet Herunterladen der Datei einPressemappe (.pdf)

Korpitsch, Strobl-Zuchtriegl, Krammer

Burian, Strobl-Zuchtriegl, Korpitsch, Krammer

Leitet Herunterladen der Datei eindownload

Leitet Herunterladen der Datei eindownload

2008-06-01 Pressemitteilung

Erfolgreiche Zwischenbilanz von HIMMEL und HAYDN in der Bergkirche Eisenstadt
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPressemitteilung

Medienecho

ORF Burgenland, 20.05.2008
"Himmel und Haydn" heißt das Programm, mit dem sich die Pfarre Eisenstadt Oberberg am Haydn-Jubiläumsjahr 2009 beteiligt. Schon heuer wird es rund um Haydns 199. Todestag am 31. Mai verschiedene Aktivitäten geben.
Öffnet externen Link in neuem FensterBericht

Unterstützer 2008

HIMMEL und HAYDN dankt für die Unterstützung

logo Haydn 2009

Öffnet externen Link in neuem Fensterlogo Kultur Burgenland

Öffnet externen Link in neuem FensterDiözese Eisenstadt

Öffnet externen Link in neuem Fensterlogo haydnfestival

Öffnet externen Link in neuem FensterWiener Städtische

Öffnet externen Link in neuem FensterEisenstadt

Öffnet externen Link in neuem Fenster

Öffnet externen Link in neuem Fenster

Öffnet externen Link in neuem FensterRaiffeisen

Öffnet externen Link in neuem Fenster

Öffnet externen Link in neuem Fenster

Öffnet externen Link in neuem Fensterlogo Esterházy Privatstiftung

Öffnet externen Link in neuem Fensterlogo uniqa