Arnold Schoenberg Chor

1972 von Erwin Ortner, seinem künstlerischen Leiter gegründet, ist der vorwiegend aus Studenten und Absolventen der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst bestehende Chor heute eines der vielseitigsten und meistbeschäftigten Vokalensembles Österreichs.

Das Repertoire reicht von der Renaissance- und Barockmusik bis zur Gegenwart mit dem Schwerpunkt zeitgenössischer Musik. Das besondere Interesse des Chores gilt der A-cappella-Literatur, aber auch Werke der großen Chor-Orchester-Literatur stehen auf der Repertoireliste. Ein weiterer Zweig der Tätigkeit ist die Mitwirkung bei szenischen Opernproduktionen: Schuberts "Fierrabras" unter Claudio Abbado als Produktion der Wiener Festwochen im Theater an der Wien und an der Wiener Staatsoper, Messiaens "Saint Francois d'Assise" bei den Salzburger Festspielen.

Seit über 20 Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit mit Nikolaus Harnoncourt, unter dessen Leitung viele Konzerte und auch Opernproduktion stattgefunden haben (z.B. Schuberts "Alfonso und Estrella", Händels "Alcina", die "Fledermaus" von Johann Strauß. Weiters wurden unter seiner Leitung zahlreiche CDs aufgenommen, z.B. Bachs "h-moll-Messe", Monteverdis "Marienvesper", Haydns "Schöpfung" und "Jahreszeiten", Beethovens "9. Symphonie" und "Missa solemnis", das kirchen-musikalische Werk Mozarts, Schuberts "Es-Dur-Messe" und "As-Dur-Messe".

Die Aufnahme der "Matthäus-Passion" wurde 2002 mit einem Grammy ausgezeichnet.

Unter der Leitung von Erwin Ortner wurde 1996 das gesamte weltliche Chorwerk von Schubert für TELDEC auf 7 CDs aufgenommen. Diese Aufnahme wurde mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik", in Frankreich mit dem "Diapason d'or",in Belgien mit dem "Prix Caecilia" und in Japan mit dem "Grand Prize of the Academy Awards 1997" ausgezeichnet.

Der Chor unternimmt regelmäßig Konzertreisen und ist seit Jahren Gast bei den Salzburger Festspielen, den Wiener Festwochen, bei "Wien modern", dem Carinthischer Sommer und der Styriarte Graz.

Der Chor wurde 1994 mit dem von einer internationalen Jury vergebenen "Classical Music Award" als bester Chor des Jahres ausgezeichnet.

Nach oben