Ensemble Chiaroscuro

Das Ensemble wurde anlässlich des 80. Geburtstags von Luigi Nono (venezianischer Komponist, 1924 – 1991), im Herbst 2004 von Elfriede Moschitz, Graz gegründet.

Schwerpunkte liegen auf Interpretationen vielschichtiger a – cappella Chormusik für Kammerensemble aus allen Epochen der Musikgeschichte und Gegenwart.

Werke von Luigi Nono (Liebeslied, Grazer Erstaufführung), Giacinto Scelsi, Eric Satie, John Cage, Morton Feldman, György Kurtág, Beat Furrer, Karl – Heinz Stockhausen  u. v. a. m., sind Beispiele eines Repertoires für a – cappella Kammerchor welches einen sehr spezifischen Umgang mit dem Klangkörper „Chor“ erfordert und den Hörenden viele spannende Momente und Begegnungen mit der Vokalmusik hör- und erlebbar machen will!

Nach oben